[ info monochrom / / Archiv]


Feinstoff-Faschismus und Bullshit-Veredelung: monochrom @ Verleihung Goldenen Brett

Das goldene Brett ist vergeben, und das gute Astrodicticum simplex findet sehr schöne Worte über die monochrom-Performance.
Bevor nun der Gewinner des Goldenen Bretts bekannt gegeben wurde, gab es noch eine kleine humoristische Einlage der Künstlergruppe Monochrom. Johannes Grenzfurtner erzählte ein wenig über seinen eigenen esoterisch-skeptischen Werdegang und prägte dabei das äußerst schöne Wort des "Feinstoff-Faschismus" um die Leute zu beschreiben, die die Not anderer Menschen mit dem Hinweis auf schlechtes "Karma" begründen oder mit anderem esoterischen Unsinn relativieren ("Die Kinder die in Afrika verhungern werden eh wieder geboren"). Außerdem wies er darauf hin, dass es langsam an der Zeit sei, dass zwei Organisationen zusammenfinden, die eigentlich zusammengehören: Die Homöopathie und die Rüstungsindustrie. Und es stimmt ja: Wenn man sich ansieht, welche psychischen Zustände die Homöopathen angeblich zu heilen im Stande sind, dann wundert man sich, warum das nicht längst als Waffe verwendet wird. Biologische Kriegsführung ist ja leider schon lange Realität. Dabei könnte man sich die teure medizinische Rüstungsforschung ja leicht sparen. Wenn Homöopathie funktioniert, dann bräuchte das Militär nur ein paar der richtigen Tropfen in die Wasserversorgung des Feindes einschleusen und fertig…

Link zum gesamten Artikel.

Und nebenbei: Beste Reaktion auf Johannes Grenzfurthners monochrom-Performance auf der "Goldenes Brett"-Gala. Die Begleitung des Ärztekammervertreters meinte: "Das ist ein böser Mensch."





[Archiv]
« July 2014 »
Mo Tu We Th Fr Sa Su
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
 


.
.
.
.
.


















.
.
.

monochrom *1993. ursprünglich zeitschrift. lebt z. zt. als haufen bzw. neue unübersichtlichkeit im museumsquartier wien, bamberg und unter www.monochrom.at. arbeitet unter anderem als künstler/innen/gruppe, linksextremistischer partyservice, info-point, archiv, sloterdijk ii, liveband, gruppentherapie, computerspiel und als konkursmasse etc. monochrom besteht aus johannes grenzfurthner, evelyn fuerlinger, franky ablinger, harald homolka list, frank apunkt schneider, daniel fabry, gnther friesinger, anika kronberger, roland gratzer sowie gott und der welt. immerhin!
[mehr]

monochrom buchen:
[europa]
[usa]

monochrome infos:
[projekte / dokumentation]
[termine / chronologie]
[mono print / jahrbuch]
[mailing list]
[blog / english]

externe monochrom-Links:
[monochrom wikipedia]
[monochrom flickr]
[monochrom blip.tv]
[monochrom youtube]
[monochrom facebook]
[monochrom itunes]
[monochrom twitter]
[monochrom soup]
[monochrom imdb (de) ]
[monochrom imdb (us) ]
[monochrom vimeo]
[monochrom twitter]
[monochrom foursquare]
[monochrom myspace]
[monochrom amazon]
[monochrom abebooks]
[monochrom vine]

Kontakt:
[office at monochrom.at]