monochroms Offensive zur Abschaffung der Personalpronomen

Es gibt da derzeit intensive Gender-Diskussionen in der Hacker- und Geek-Szene (siehe: SIGINT 2010). Einer unserer Verschläge: Sprache selbst hacken! monochroms Offensive zur Abschaffung der Personalpronomen Es reicht ein Personalpronomen für Männer, Frauen, was dazwischen liegt und jede Lebensform, die fähig ist, etwas anzubieten, was den Ansätzen einer Sprache gleicht. Link

BP! Aufgepasst!

BP!! Clean up your mess in the Gulf or we will burn “The Yes Men” (or some comparable media activists)!!!!!! monochrom: we mean it. (Disclaimer: Even those who don’t believe the hype need media to communicate that they don’t believe the hype.) Link

monochrom @ SIGINT 2010: “GUERRILLA.COM: How to mess with media, the market and life itself”

Johannes Grenzfurthner wird auf der SIGINT einen Vortrag zum Thema: “GUERRILLA.COM: How to mess with media, the market and life itself” halten. “The term guerrilla communication refers to unconventional forms of communication and/or intervention in more conventional processes of communication. Communication guerilla is a specific style of political action drawing from a watchful view of … Read more

monochrom @ SIGINT 2010: “Reach Out and Touch Face: A rant about failing”

Johannes Grenzfurthner wird auf der SIGINT einen Vortrag zum Thema “Reach Out and Touch Face: A rant about failing” halten. “Science and Technology Studies (especially Langdon Winner and Bruno Latour) have convincingly demonstrated that the widespread inability to understand technological artifacts as fabricated entities, as social and cultural phenomena, derives from the fact that in … Read more

monochrom @ SIGINT 2010: “Hoist the colours! Die Geschichte der Piraten”

Roland Gratzer wird am 23. Mai 2010 in Köln auf der SIGINT 2010 etwas zum Thema “Hoist the colours! Die Geschichte der Piraten” erzählen. Piraten sind nicht nur torrent-affine Medienkonsumenten mit steigendem politischen Engagement. Unter Pirat versteht man auch die Bezeichnung für einen maritim agierenden Vertreter der Verbrecherzunft. Wo früher in der Ostsee gegen die … Read more

monochrom präsentiert Miki Malörs “Die Liebe der Maden”

Miki Malörs letztes Stück. Eine Tierfamilie aus unzähligen Individuen trifft auf den Körper einer Performerin. Eine Performerin stellt sich einer Vielzahl von Tieren radikal zur Verfügung. Sie lässt sich betreten, bespielen, beschreiben, nutzen. Zärtlichkeit, Liebkosungen, Hingabe anstelle von Ekel und Abwehr. 19. Mai 2010 bis 21. Mai 2010, ab 18 Uhr im Raum D / … Read more

the monochrom blog - archive of everything